Montel Logo

    Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache:

  • * Die türkische Ausgabe von Montel-Foreks benötigt einen separaten Testzugang oder eine eigene Lizenz.

Hell

Technical maintainance

Montel Online is currently unavailable due to technical maintenance.

Schweiz sollte 2022 Solarzubau von 1 GW erreichen – Bern

StromPolitik

24 Nov 2022 12:50

Berlin

24 Nov 2022 12:50

(Montel) Die Schweiz sollte dieses Jahr einen Solarzubau von „voraussichtlich um 40-50%“ über dem Vorjahresniveau von knapp 700 MW sehen, teilte der Bundesrat am Donnerstag mit. Dies entspricht einem Rekordniveau von etwa 1.000 MW.

„Damit der Zubau auch im nächsten Jahr rasch und ohne Wartefristen für Fördergelder weitergehen kann, stehen 2023 für die Förderung der Photovoltaik 600 Millionen Franken [611,3 Mio. EUR] zur Verfügung“, teilte der Bundesrat weiter mit.

Auch für die Folgejahre sollten ausreichend Mittel zur Verfügung stehen, damit es keine Wartelisten gebe, hieß es.

Ende 2021 lag die installierte Solarleistung in der Schweiz bei 3.655 MW, wobei der Branchenverband Swissolar für dieses Jahr einen Zuwachs von bis zu 900 MW erwartet hatte. &highlightCsv=swissolar

Für 2022 hatte der Bund vor einem Jahr 450 Mio. CHF bereitgestellt

Im kommenden Jahr führt die Schweiz Förderausschreibungen für PV-Anlagen ohne Eigenverbrauch ab 150 kW ein, hatte der Bundesrat kürzlich mitgeteilt. Daneben gibt es weiterhin Einmalzahlungen für kleinere Anlagen.

1 EUR = 0,98 CHF

Share this article on:

URL copied!

English newswire snapshot

Montel verwendet Cookies, um diese Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie mehr über Cookies und unsere Datenschutzbestimmungen.