Montel Logo

    Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache:

  • * Die türkische Ausgabe von Montel-Foreks benötigt einen separaten Testzugang oder eine eigene Lizenz.

Hell

Technical maintainance

Montel Online is currently unavailable due to technical maintenance.

Deutscher Stromspot fällt bis 2027 auf 90 EUR – Analyse

GasStrom

08 Nov 2022 12:54

Stockholm

08 Nov 2022 12:54

(Montel) Der deutsche Grundlastpreis für Strom im Kurzfristmarkt dürfte bis 2027 auf durchschnittlich 90 EUR/MWh fallen, sagten Analysten des Beratungshauses Modity am Dienstag. Der Grund seien fallende Gaspreise.

Der Gaspreis in Europa dürfte laut einem Langfristszenario der Berater im Jahr 2027 bei 35 EUR/MWh mitteln.

Der Frontmonat am niederländischen Handelspunkt TTF notierte zuletzt bei 115 EUR/MWh, während das deutsche Stromfrontjahr an der EEX mit 338 EUR/MWh gehandelt wurde.

Der Spot-Grundlastkontrakt für deutschen Strom mittelte in diesem Jahr bisher bei rund 236 EUR/MWh.

Die Strom- und Gaspreise waren europaweit mit dem Einmarsch Russlands in der Ukraine deutlich in die Höhe geschnellt, unter anderem weil Russland kaum noch Gas nach Europa liefert.

Der deutsche Strommarkt dürfte sich in den späten 2020ern weitgehend von den Gaspreisen entkoppelt haben, die derzeit noch überwiegend die Preise im Strommarkt setzen.

Diese Entwicklung dürfte zu stetig fallenden Strompreisen in den 2030ern führen. „Wir erwarten, dass Deutschland in den späten 2030ern weitgehend frei von fossilem Strom sein wird und der Strompreis von großen Offshore-Windparks und Solarinstallationen mit Batterien bestimmt wird“, so die Studie.

Share this article on:

URL copied!

English newswire snapshot

Montel verwendet Cookies, um diese Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie mehr über Cookies und unsere Datenschutzbestimmungen.