Montel Logo

    Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache:

  • * Die türkische Ausgabe von Montel-Foreks benötigt einen separaten Testzugang oder eine eigene Lizenz.

Hell

TECHNICAL DIFFICULTIES

Login to Montel Online is currently not available. We apologize for the inconvenience and are working to solve the problem.

Deutsche Erneuerbaren-Förderung bleibt nötig – Experten

StromErneuerbarePolitik

20 May 2021 10:31

Montel article image

Frankfurt

20 May 2021 10:31

(Montel) Deutschland wird den Ausbau der Erneuerbaren auch in Zukunft finanziell fördern müssen, um die ambitionierten Klimaziele in den nächsten Jahren zu erreichen, sagten Experten am Donnerstag auf dem Montel German Energy Day.

„Es wäre ein sehr mutiger Schritt für die nächste Regierung, das aktuelle Fördersystem abzuschaffen“, sagte Janosch Abegg, Senior Originator bei Axpo Deutschland.

Vergangene Woche hatte sich das Bundeskabinett auf eine Anhebung des deutschen CO2-Minderungsziels um zehn Prozentpunkte auf 65% bis zum Jahr 2030 im Vergleich zu 1990 geeinigt.

Das neue Ziel erfordert nach Ansicht vieler Experten ein deutlich höheres Tempo beim Erneuerbaren-Ausbau und einen Ausstieg aus der Kohleverstromung im Jahr 2030.

Der dafür notwendige Ausbau der Erneuerbaren lasse sich allerdings nicht allein über marktfinanzierte Projekte lösen, sagte Manuel Köhler, Managing Partner der Denkfabrik Aurora Energy Research.

„Man will Sicherheit, dass man die Ziele erreicht und daher ist es vermutlich nicht die beste Idee, die Subventionen einzustellen“, sagte er.

Zu hohe Subventionen würden allerdings den Innovationsdruck aus dem Markt nehmen, warnte er und forderte eine flexible Lösung.

„Wir werden eine Mischung aus [durch Subventionen] unterstützen Projekten und marktgetriebenen Projekten sehen“, sagte er.

Insgesamt müsse das Thema aus europäischer Sicht betrachtet werden. „Wir müssen nicht und wir sollten nicht die benötigen Erneuerbaren nur in Deutschland bauen, das ein dicht besiedeltes Land ist“, sagte Abegg. 

Es gebe in Europa besser geeignete Erneuerbaren-Standorte, von denen der Strom dann über Grenzkabel geliefert werden könne.

Share this article on:

URL copied!

English newswire snapshot

Montel verwendet Cookies, um diese Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie mehr über Cookies und unsere Datenschutzbestimmungen.